Aktivspielplatz Steinenbronn 
...seit 1994  außergewöhnlich.klasse.innovativ

Spielhaus

Das Spielhaus ist unser Haus für alle Indoor-Aktivitäten. 

Hier gibt es viele Möglichkeiten den Tag gemeinsam zu verbringen. Zum Beispiel beim Backen oder aus der AKI-Ernte Marmelade kochen, basteln oder Tischkicker spielen! Außerdem kann bei schlechterem Wetter in der Werkstatt gebaut, gehämmert oder für Hütte weiter geplant werden. Da wir nicht alles aufzählen können, was wir früher gemacht haben, kommt doch einfach mal selber vorbei! Hier sind ein paar Einblicke.    

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Die Geschichte des Spielhauses: 

Mit Hilfe der ersten Anschubfinanzierung der Gemeinde und mit dem Pfadfinderbund Horizonte e.V. sowie überwiegend in Eigenleistung wurde unser Spielhaus errichtet. Dieses wurde mit den „Pfadis“ räumlich hälftig geteilt. Unermüdlich wurde das Haus und der Platz weiter ausgebaut.   

Zu Jahresbeginn 2002 hatte sich der Verein zusammen mit dem Pfadfinderbund Horizonte e.V. um einen Landeszuschuss bemüht. Für einen schon lange geplanten Hausanbau wurden uns 8.000,- Euro vom Land Baden-Württemberg in Aussicht gestellt. Doch leider war der Zufahrtsweg auf dem Gelände in einem derart schlechten Zustand, dass dieser für die notwendigen Baumaschinen erst neu angelegt werden musste. Dank der finanziellen Unterstützung der Gemeinde konnte dieses Vorhaben in die Tat umgesetzt werden. 

Nach der zugesicherten finanziellen Unterstützung durch das Land konnten wir auch die Gemeinde von der Notwendigkeit des Anbaus überzeugen. Bis zum Jahresende konnte daraufhin der Dachüberhang Seite Kleintierzüchterverein zugemauert, eine große Fläche vor dem Haus gepflastert und das Fundament mit der Bodenplatte für den Anbau fertiggestellt werden. Anfang 2003 stelle der Zimmermann damit den neuen Hausteil auf. Am 28.03.2003 war es dann soweit, es wurde Richtfest gefeiert! Zur gleichen Zeit wurde auch das Dach des Anbaus von ehrenamtlichen Helfern gedeckt. 

Für den neuen Holzbackofen haben wir das bestehende Haus in einem Teilstück um ca. 2 Meter in Richtung Sportplatz verlängert. Dazu wurde im Vorfeld an einer anderen Stelle ein Vordach montiert, die Seiten als Wetterschutz verkleidet und eine große Werkbank umgestellt. An dem Platz, an dem zuvor die Werkbank stand, wurde ein Fundament ausgehoben und Stück für Stück der Backhausanbau aufgebaut. Der Toilettenanbau, den wir 1999 gemauert hatten, haben unsere „Aki-Handwerker“ noch „nebenher“ mit Holz verkleidet. An der Gebäudevorderseite wurden (auch das seit vielen Jahren überfällig) fachmännisch Dachrinnen montiert.

Am 25. Oktober 2008 feierten wir die offizielle Einweihung des neuen Backhauses auf dem AKI. Es war ein schöner Oktobertag. Genau richtig, um den neuen Anbau mit dem Holzbackofen zu besichtigen und gleich Selbstgebackenes und Gegrilltes zu probieren.